Brillen-Galerie

MOSCOT ist eine New Yorker Institution, weltweit bekannt für ikonische Eyewear — The MOSCOT Originals, MOSCOT Spirit und MOSCOT Sun Collections.

DrMoscotMOSCOT kombiniert unverwechselbare Ästhetik mit fast 100 Jahren fachlicher Erfahrung und einmaligem handwerklichen Können zur Kreation zeitloser Eyewear. Inzwischen zur globalen Modemarke aufgestiegen bleibt MOSCOT doch im Herzen der Optiker von nebenan.

Die Wurzeln von MOSCOT in den USA gehen auf den Urgroßvater und Familienpatriarchen Hyman Moscot zurück, der im Jahr 1899 aus Osteuropa über Ellis Island nach New York kam. Hyman begann, Konfektionsbrillen aus einem Handwagen auf Orchard Street in Manhattans berühmter Lower East Side zu verkaufen, und der Rest ist, wie man so sagt, Geschichte! 1925 schloss sich Hymans Sohn Sol im zarten Alter von 15 Jahren dem Familienbetrieb an und half dabei, das erste Einzelhandelsgeschäft der Familie, MOSCOT’s, auf 94 Rivington Street zu gründen. 1936 siedelte MOSCOT dann zur 118 Orchard Street Ecke Delancey Street um, wo es sich auch heute noch befindet. 1951 übernahm Sols Sohn Joel die Leitung des „House of MOSCOT“.

MILTZEN_BLONDE_CLR_FRONT_14095

Charmant, engagiert und seinen Kunden ergeben, machte sich Joel schnell einen Namen — er führte die Geschäfte und vermittelte die Familienwerte an seine Söhne, die schon bald als vierte Generation der Moscots an der Spitze des Unternehmens treten würden. 1986 trat Joels Sohn, Dr. Harvey Moscot, dem Familiengeschäft bei und 1992 folgte Joels jüngster Sohn Kenny Moscot. Kurz danach eröffnete die Familie ihr zweites Geschäft auf 69 West 14th Street, Ecke Sixth Avenue in Downtown Manhattan, das heute als Flaggschiff des Unternehmens gilt. 2012 eröffnete MOSCOT seinen Court Street Shop im historischen Viertel Cobble Hill in Brooklyn, New York – womit sich der Kreis der Familiengeschichte schließt, denn die Moscots der dritten Generation kamen um die Ecke auf die Welt und wuchsen dort auf.

Hyman wäre stolz.